Vorsichtsmassnahmen in Zeiten von Corona

Die Lernpraxis Basel ist geöffnet. Selbstverständlich unter Einhaltung der nötigen Vorsichtsmassnahmen, die von uns allen getragen werden müssen:

MikMak sprudeln
Heute mache ich mir über nichts Sorgen.
Bildquelle: United Nations<br>
Bildquelle: United Nations
  • Dein Kind soll nicht zu mir kommen, wenn es erkältet ist und/oder Fieber hat und/oder wenn ein anderes Familienmitglied (aus dem gleichen Haushalt) krank ist.
  • Bei Ankunft in der Lernpraxis wäscht sich Dein Kind als erstes die Hände am Waschbecken in der Toilette im Flur.
  • Bei der Begrüssung und beim Verabschieden geben wir uns nicht die Hand.
  • Dein Kind betritt alleine (ohne Begleitung) die Praxisräume.
Plexiglasscheibe auf dem blauen Tisch.
Plexiglasscheibe auf dem blauen Tisch.
  • Bevor Dein Kind in die Praxis kommt, werden alle Türgriffe (auch im Aufzug) desinfiziert.
  • Die roten Stühle im ersten Raum stehen 2 Meter voneinander entfernt.
  • Im zweiten Raum steht auf dem blauen Tisch eine Plexiglasscheibe, die zwischen mir und Deinem Kind steht, wenn wir am Tisch arbeiten.
  • Wenn Dein Kind nach Hause zurückkehrt, nehme ich mir die Zeit, um alles zu desinfizieren, was berührt wurde.

 

Ich freue mich darauf, Dein Kind bald (wieder) in meiner Praxis begrüssen zu dürfen.

Liebe Grüsse,

Ella